Förderkreis

Wie du vielleicht bereits vorher gelesen hast, mache ich meinen Freiwilligendienst in Quito über das vom BMZ geförderte Programm „weltwärts“, durch welches 75% der anfallenden Kosten für meinen Aufenthalt vor Ort finanziert werden. Für die restlichen 25% muss unsere Entsendeorganisation aufkommen, diese ist in meinem Fall „KulturLife“. Diese 25% entsprechen circa einem Geldbetrag von 2800 Euro.

Da KulturLife nicht für jeden Einzelnen Freiwilligen, der ins Ausland geht, diese Summe von Geld aufbringen kann, sind wir Freiwilligen dazu aufgerufen, einen sogenannten Förderkreis aus Spenden aufzubauen – daher wäre ich für jede Unterstützung dankbar!

Ich freue mich über jede Spende, die von deiner Seite aus kommt, da sie nicht nur mir hilft, sondern dafür sorgt, dass solche Projekte vor Ort weiterhin realisiert werden können! Natürlich kannst du auch eine Spende im Gegenzug zu einer Zuwendungsbescheinigung tätigen und somit diese Spenden steuerlich absetzen. Das Dokument kannst du entweder unten auf der Website downloaden, oder dich auch gerne persönlich bei mir melden, dann sende ich es an dich weiter und beantworte natürlich auch gerne jede Frage, die in Bezug auf das Projekt oder mich aufkommen könnte.

Die Spenden müssen auf das folgende Konto überwiesen werden und der Referenzcode muss als Verwendungszweck angegeben werden (wichtig ist, dass kein Name von mir drin steht- Spenden dürfen nicht personenbezogen vollbracht werden!):

Kontoinhaber: KulturLife gGmbH

Bank: Förde Sparkasse Kiel

SWIFT/BIC: NOLADE21KIE

IBAN: DE84 2105 0170 0092 0137 21

Referenzcode (als Verwendungszweck!): 171107

An dieser Stelle schon mal vielen, vielen Dank an alle, die mich in irgendeiner Weise bei diesem Freiwilligendienst unterstützen, besonders meinen bisherigen Spendern!

Besonderen Dank an:

Familie Bolz, Familie Burkhardt, Karolina und Arthur Borecki, Familie Beck und Familie Kurz!

Bei Fragen kannst du mir gerne eine Mail schreiben: anni.burkhardt@web.de